In einer rund einstündigen Talk-Show erzählen Menschen aus der Wissenschaft von ihrer Forschung und ihrem Leben – dabei geht es nicht nur um faktische Befunde, sondern vor allem auch um die Persönlichkeit der Gäste, deren Motivation und Leidenschaft. Gast der nächsten Veranstaltung am 25. Oktober: Sibirienforscherin Gabriela Schaepman-Strub.

schaepmannSie trotzt Mückenschwärmen, knietiefem Morast und Temperaturen von bis zu minus 50 Grad Celsius: Gabriela-Schaepman-Strub forscht in der sibirischen Tundra. Während mehrerer Wochen im Jahr untersucht sie die dortige Vegetation und wie diese die Klimaerwärmung beeinflusst. Sie ist nicht nur Forscherin, sondern auch Familienfrau und hat ihre beiden Kinder schon in die sibirische Wildnis mitgenommen. Wie jongliert sie Forschung und Familie neben einander vorbei?

→ Tickets


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar