Die Google Digital News Initiative unterstützt ein Projekt der Agentur Scitec-Media. Deren Ziel ist die Entwicklung einer neuartigen Form von Online-Newsartikeln.

 

Google fördert 128 Projekte in 23 Ländern.

Am Mittwoch hat Google die Sieger der ersten Förderrunde des Digital News Initiative Innovation Fund bekannt gegeben. Darunter ist auch ein Projekt der Agentur für Wissenschaftsjournalismus und -kommunikation Scitec-Media, das mit knapp 50’000 Euro die maximale Fördersumme in der Kategorie Prototypenentwicklung erhält.

 

Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer neuen Form von Online-Newsartikeln, welche die Nutzer in den Mittelpunkt stellt. Diese können die multimedialen Inhalte je nach persönlichem Interesse, gewünschtem Zeitaufwand und Informationsbedarf miteinander kombinieren und mit anderen Nutzern teilen. Voraussetzung dafür ist eine völlig neue Aufbereitung und Präsentation journalistischer Inhalte.

 

Projektpartner von Scitec-Media ist das Zürcher Designstudio Interactive Things. Dieses ist unter anderem auf Informationsdesign und Datenvisualisierung spezialisiert und bringt Erfahrung im Bereich digitaler Journalismus aus Projekten mit der NZZ, dem National Geographic und Al Jazeera mit.

 

Mit seiner Digital News Initiative fördert Google zukunftsweisende journalistische Projekte in ganz Europa. In der ersten Förderrunde profitieren 128 Verlage, Startups und Einzelpersonen aus 23 Ländern. In der Schweiz werden sechs Institutionen mit verschiedenen Summen gefördert.

 


Ein Kommentar

beat Henrich says:

26. Februar 2016 at 11:25

Herzlichen Glückwunsch!!

Reply

Hinterlasse einen Kommentar