Prod_Regio_512x512Das Angebot an Berichten über Wissenschaft in der Schweizer Presse wächst. In mehreren grossen Deutschschweizer Regionalzeitungen wird neu eine wöchentliche Wissen-Seite erscheinen. Die inhaltliche Verantwortung trägt die Fachredaktion Scitec-Media. Angeschoben wird das Projekt durch die Gebert Rüf Stiftung.


Ab dem 15. Januar erscheint in verschiedenen grossen Deutschschweizer Regionalzeitungen jede Woche eine Seite mit Berichten und News aus dem gesamten Themenspektrum von Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften über technische Innovation bis hin zu Medizin. Finanziert werden die Seiten durch die Gebert Rüf Stiftung; für die Inhalte verantwortlich ist Scitec-Media, eine unabhängige Fachredaktion für Wissenschaftsjournalismus mit Sitz in Winterthur.
 
Als Publikationsorgane fest zugesagt haben die Aargauer Zeitung, die Berner Zeitung, die Südostschweiz und die Zürcher Regionalzeitungen (Landbote, Zürichsee-Zeitung, Zürcher Unterländer). Die Blätter integrieren die Inhalte auch in die ihnen angeschlossenen Mantelblätter. Mit einem fünften möglichen Partner sind Gespräche noch im Gange. Insgesamt wird damit eine Leserschaft von über einer Million Personen angesprochen.

Für einige der abnehmenden Zeitungen bedeutet das stiftungsfinanzierte Angebot die Erschliessung neuer Inhalte, für andere eine Erweiterung des Themenspektrums bereits bestehender Wissen-Seiten. Die Abnehmer erhalten eine komplett gelayoutete Seite, die individuell auf das Erscheinungsbild jedes Blattes angepasst ist. Einzig die Aargauer Zeitung übernimmt die Inhalte in roher Form und lässt sie in ihre bereits bestehende Wissen-Seite einfliessen.

 

Erweiterung des Angebots

Das Projekt entstand aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Scitec-Media und der Gebert Rüf Stiftung. Bezweckt wird damit das eher niederschwellige Angebot an Wissenschaftsjournalismus in der Schweiz zu erweitern und die Diskussion über Forschung, Technologie und Innovation zu fördern. Eine inhaltliche Agenda hat die Stiftung nicht, auch mischt sie sich nicht in redaktionelle Entscheide ein. Ihre Unterstützung darf  – so die Bedingung der Stiftung – bei den abnehmenden Zeitungen nicht zum Abbau des eigenen Aufwandes oder sogar Stellenstreichungen missbraucht werden. Im Gegenteil versteht sich das Projekt als «Job-Generator» in der darbenden Szene des freien Wissenschaftsjournalismus, indem explizit auch ein Budget für freischaffende Wissenschaftsjournalistinnen und -journalisten bereitsteht. Der Projektkredit, der jeweils für die Zeitspanne eines Jahres gesprochen wird, deckt die Vollkostenrechnung für 1,5 Redaktionsstellen, Bildredaktion, Layout, Grafik und Foto, Bildrechte, Administration sowie die nötige Infrastruktur.

 

Wissen in 20 Minuten finanziell eigenständig

Neu ist das Engagement der Gebert Rüf Stiftung im Bereich Wissenschaftsjournalismus nicht. Sie finanzierte zusammen mit der Stiftung Mercator Schweiz über sechs Jahre lang eine wöchentlich erscheinende Doppelseite «Wissen» in der Pendlerzeitung «20 Minuten». Auch diese wird von Scitec-Media produziert. Doch per Ende 2015 haben sich beide Stiftungen aus dem Engagement bei «20 Minuten» zurückgezogen. Dies bedeutet aber nicht das Ende von Wissen in «20 Minuten». Die Seite wird sich ab Januar 2016 über den Verkauf von Anzeigen selbständig finanzieren. Diese Aufgabe übernimmt die Agentur Print-ad Kretz, die grosse Erfahrung im Bereich Wissenschaft hat. Sie leistet bereits die Werbeakquisition im ETH-Magazin GLOBE, im Magazin und dem Journal der Uni Zürich sowie in diversen Produkten der Hochschule St. Gallen.

 

Gebert Rüf Stiftung
Die 1997 gegründete Gebert Rüf Stiftung setzt sich zum Ziel, die Schweiz als Wirtschafts- und Lebensraum zu stärken. Dazu ermöglicht sie mit einem jährlichen Budget von rund CHF 15 Mio. vor allem Projekte an Schweizer Hochschulen. Einen Teil ihrer Aktivitäten widmet die Stiftung auch der Vermittlung von Wissen und dem Dialog über Wissenschaft.

 

Scitec-Media GmbH
Die 2003 durch den Wissenschaftsjournalisten und Buchautor Beat Glogger gegründete Scitec-Media GmbH ist eine unabhängige Fachredaktion für Wissenschaftsjournalismus und -kommunikation.

 

Gebert Rüf Situng Scitec-Media
Pilipp Egger, Dirktor Gebert Rüf Stiftung Beat Glogger, Inhaber Scitec-Media
Bäumleingasse 22 – 4051 Basel Neumarkt 11 – 8400 Winterthur
Tel. 061 270 88 22 Tel. 052 203 22 66
philipp.egger@grstiftung.ch glogger@scitec-media.ch
www.grstiftung.ch www.scitec-media.ch

 


Keine Kommentare

Comments are closed.